Erziehungsberatung

In Kooperation mit der Erziehungsberatungsstelle des Vereins für Erziehungshilfe e.V. (EB) und der Stadt Marburg wird den BewohnerInnen seit Mai 2010 Erziehungsberatung vor Ort angeboten. Zur gleichen Zeit wie das „Frauenfrühstück“ findet die wöchentliche Sprechstunde der Erziehungsberatungsstelle statt. Es können Beratungsgespräche geführt oder Termine dazu vereinbart werden.

Gemeinsam mit den Eltern werden Wege gesucht mit dem Ziel zufriedenstellender Veränderungen. Genutzt werden unterschiedliche Methoden aus den Bereichen der Beratung, Diagnostik und Therapie.

Die Kooperation mit der Erziehungsberatungsstelle können wir darüber hinaus im „Elterncafé“ Themen anbieten rund um „Kinder – Entwicklung - Erziehung“. Das Elterncafé zu solchen Themen findet am Nachmittag im Stadtteilzentrum statt. Eltern können ihre Kinder in dieser Zeit in den "Fußstapfenräumen" betreuen lassen. Das Elterncafé mit Themenschwerpunkt steht allen Eltern offen. Auch Eltern, deren Kinder nicht die Betreuungsangebote der Krippe nutzen, sind dazu eingeladen.

Der IKJG e.V. steht im Rahmen des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung der Kollege der EB als „Insofern erfahrene Fachkraft“ für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Individuelle Termine für Beratungsgespräche können auch über die Erziehungsberatungsstelle am Ortenberg jederzeit vereinbart werden.