Bildung und Beteiligung

Räume für Beteiligung und Empowerment sind auch Räume des politischen Handelns, in dem sie die Möglichkeit schaffen, die eigenen Ressourcen wahrzunehmen, die eigene Stimme zu hören und sich mit anderen, ähnlichen Stimmen zu solidarisieren. Damit aus Ressourcen Kompetenzen werden, braucht es ein soziales Umfeld, in dem Vielfalt gelebt werden kann, selbstverständlicher Bestandteil des Alltags ist, nichts Abweichendes und nichts Besonderes. Die soziale Arbeit in diesem Sinne dient als Wegweiser im Prozess der Orientierung, auf der Suche nach Identität und Lebenssinn.
Mit den Freizeit- und Qualifizierungsangeboten wollen wir Impulse geben, Erprobungsfelder öffnen, das Lernen in Gruppen anregen und Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen. Die Offenen Räume sollen einen Ausgleich bieten. Möglicherweise regen sie die Kreativität an und werden zu Orten, aus denen heraus neue Initiativen erwachsen.