Herzlich wilkommen bei der IKJG

Herbstmarkt

Auch dieses Jahr bieten wir allerlei kulinarische Köstlichkeiten, Musik, interessante Menschen und natürlich hervorragende kunsthandwerkliche Arbeiten. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen am Samstag, den 24.09. ab 13.00 Uhr im Stadtteilzentrum, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16 ...

[mehr lesen]

Die Mädchengruppe der IKJG sammelte unglaubliche 10 Säcke Müll

Am Dienstag den 01. März brach die Mädchengruppe der IKJG zu einer Müllrallye auf. Dabei waren 8 Mädels unterwegs im Stadtwald, um den Müll einzusammeln der in der Natur verteilt war. Die Aufgabe lautete, wer sammelt in Kleingruppen mehr Müll und das innerhalb einer Stunde. Das einteilen der Gruppen machten die Mädchen selbstständig und alle waren zufrieden. Sie waren sehr motiviert und rannten los. Die Gruppen waren überrascht wie viel Müll auf den Rasenflächen, im Wald und einfach auf der Straße zu finden war. Sie sammelten unglaubliche 10 Säcke voller Müll. Die Mädchen waren begeistert, dass „Müll aufsammeln“ auch noch Spaß machen kann. Anschließend durften sich die Mädchen Preise für ihre Mühe aussuchen, auch hier achteten sie sehr aufeinander und gingen auf die Wünsche anderer Mädchen ein. Chiara, Charmaine, Katie, Finja, Cherina, Sally, Emily und Lucia fragten am Ende der Mädchengruppe, ob es bald wieder eine Müllrallye geben kann....

[mehr lesen]

Kürbis-Sammelaktion der IKJG auf dem Feld von Uwe Engelhard in Kirchvers

An einem Montag im Oktober machten wir uns auf den Weg nach Kirchvers, ein malerisches Dorf zwischen Marburg und Gießen. Dort durften wir die restlichen Kürbisse nach der Ernte vom Feld des Gärtners Uwe Engelhard sammeln. Wir hatten keine Ahnung was uns dort erwartete und wie viele Kürbisse wir dort noch sammeln konnten. Die Stadtteilpatin Amilie war mit ihrer Tochter Tessa tatkräftig dabei. 2 1/2 Stunden ernteten wir auf dem Feld eine Menge Kürbisse. Die unterschiedlichsten Kürbisse, vom Hokkaido bis zur Bischofsmütze waren dabei. Auch die SoLaWi Marburg bekommt ihr Bio-Gemüse von Uwe‘s Betrieb „Grünzeug“. Nicht nur das Sammeln der Kürbisse war eine schöne Aktion, wir konnten die Kürbisse auch für viele andere Aktionen und Programme der IKJG nutzen. Beispielsweise zum Schnitzen in der Herbstferienbetreuung für Grundschulkinder und das Kochen einer leckeren Kürbissuppe. Auch beim Herbstfest im Abenteuergarten und dem Halloweenfest der Fußstapfengruppe kamen ein paar Kürbisse zum Einsa...

[mehr lesen]

Neuer Mitarbeiter im Bereich Jugendhilfe und Schule

Mein  Name ist Daniel Graf. Ich bin Dipl. Pädagoge mit den Schwerpunkten Umweltbildung, Abenteuer- und Erlebnispädagogik sowie Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. Seit 1. Oktober bin ich für die IKJG an der Sophie-von-Brabant-Schule tätig. Meine Aufgabe ist das Soziale Lernen, Beteiligungsprozesse sowie die konzeptionelle Weiterentwicklung der Schule mitzuunterstützen. Damit bin ich Ansprechpartner der Kinder und Jugendlichen an der Schule und stehe gerne auch Eltern beratend zur Seite. Ich freue mich, wenn sie mich in allen Fragen bezüglich „Schule“ ansprechen: Mo./Di./Do. in der SvB-Schule unter der Tel.: 166412-64. Mi./Fr. im Stadtteilzentrum Tel. 992048-14., E-Mail graf@ikjg.de ...

[mehr lesen]

Elternzeitvertretung

Mein Name ist Dhana Dombrowski, ich bin Diplom Sozialpädagogin und habe Abenteuer- und Erlebnispädagogin (M.A.) in Marburg studiert. Ich freue mich Frau Elena Presenza in ihrer Elternzeit vertreten zu können. Die regelmäßigen Programme und Aktivitäten, wie die Soziale Gruppenarbeit, die geschlechtsspezifischen Gruppenangebote und das erlebnispädagogische Bildungsangebot im Bewegungs- und Naturerfahrungsraum „Abenteuergarten“ werde ich wie gewohnt übernehmen. In den Herbstferien findet in der ersten Woche eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder statt, wir haben ein Herbstfest im Abenteuergarten geplant und es wird eine Mädchenfreizeit für 11-13Jährige Mädchen angeboten. Ich freue mich auf die kommenden Monate und freue mich Sie/euch persönlich kennenzulernen. ...

[mehr lesen]

Herbstmarkt

18 Austeller/-innen" aus Ockershausen und Umgebung haben den diesjährigen  Herbstmarkt bestritten. Die wunderschöne Marktatmosphäre wurde durch das junge "Ock'n Roll"- Orchesters des TSV-Marburg und durch Ahmet Kupka mobile Soloeinlagen musikalisch begleitet. Jung und alt, Einheimische und neue Bewohner/-innen lernten sich kennen und konnten sich über die kunsthandwerklichen Fertigkeiten austauschen. Wie immer staunten wir auch dieses Mal über die enorme Vielfalt der dargebotenen Produkte und die kulinarischen Köstlichkeiten der Gärtner/-innen, der Suppen- und Pestoproduzent/-innen sowie das mitgebrachte vielfältige Backwerk. Ein großer Dank geht an die Jugendlichen für ihre Versorgungsleistung und die anderen Helfer/-innen, die rundherum mithalfen und die Stimmung prägten.                             ...

[mehr lesen]

Ode auf das Team der IKJG e.V.

30 Jahre sind ins Land gekommen Als die IKJG als Verein hat begonnen. Kaum zu zählen sind die Aktiven die den Verein ins Leben riefen, Viele Namen müsste ich hier nennen... Die Älteren werden sie sicher alle noch kennen. Dem aktiven Team in unserem schönen Heim Soll heute gewidmet sein dieser Reim Beginnen wollen wir mit dem Reimen Für die Zuständigkeit bei unseren Kleinen Zu nennen wäre unsere Anna, Kopf der Krippe So ist sie auch mal die Ernste, dann die Hippe rockt den Laden mit Gitarre und Vehemenz ungemein denn Groß und Klein sollen immer zufrieden sein               Adriné und die Zayeda kriegen irgendwie alles hin             für neue Leute, die dem Deutschen nicht so mächtg sind.             Man nutzt die Zeit, die man zum Ankommen braucht             Brauchts doch keinen Kopf, der vor Sorg...

[mehr lesen]

Straßenfest in Weiß Einladung zu 30 Jahre IKJG e.V.

Am Sonntag, den 19.7. feiert die Gemeinweseninitiative IKJG e.V. ihr Vereinsjubiläum an der Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16-18. Zwischen 12:00 - 18:00 Uhr sind alle Bewohner, Initiativen, Kooperationspartner, Freunde und Mitstreiter herzlich willkommen - gerne in weißem Gewand!Wir planen dazu ein Straßenfest mit temperamentvoller Musik für Jung und Alt, Tanz- und Clowneinlagen. Es wird eine lange Tafel in weiß geben mit einem bunten Picknick der Kulturen rund um unser jüngst bezogenes Stadtteil- und Nachbarschaftszentrum....

[mehr lesen]

1. Bewohnerversammlung Soziale Stadt

Am 13.02. fand mit hoher Beteiligung von Bewohner/innen sowie Institutionsvertretern ein erster Runder Tisch zum Programm Soziale Stadt in den Räumen des zukünftigen Nachbarschaftszentrums statt. Um allen Bürger/innen in Ockershausen/Stadtwald die Gelegenheit zu geben, ihre Wünsche und Ideen einzubringen, werden wir in dem laufenden Jahr zu bestimmen Themenschwerpunkten, die für die Stadtteilentwicklung wichtig sind, jeweils zwei Termine anbieten: Freitagnachmittag ab 15:00 Uhr mit Kinderbetreuung und einen Donnerstag Abendtermin ab 19:00 Uhr. Zunächst werden wir v.a. über die Entwicklungsthemen „Wohnen/Wohnumfeld“ sowie „Arbeit und Infrastruktur“ diskutieren. Zu dem Thema „Rund um (Kinder-)Betreuung und Pflege von Angehörigen“ werden wir einen Termin im Herbst anvisieren. Die jeweiligen Termine können Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen. ...

[mehr lesen]

WIR SIND UMGEZOGEN

Unsere neue Anschrift: Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16, 35037 Marburg, Telefon: 06421-9920480. Die Route finden Sie hier....

[mehr lesen]

Begrüßungscafé in den neuen Räumen der IKJG

Die IKJG empfing am 26.11.14 im Rahmen des Babybegrüßungscafés nicht nur die kleinen sondern auch die großen Neubürger und Familien im Stadtteil in den Räumen der Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16. Mit großer Freude konnte die Veranstaltung spontan dazu genutzt werden, den Bewohner/-innen und dem Netzwerk aus Bürgerinitiativen wie "Gut älter werden in Ockershausen", "Fußstapfengruppe", "Offene Nachbarschaftswerkstatt", "Interkulturelle Gärten" sowie den Kooperationspartner aus Stadt und Landkreis die wunderbar gestalteten Räumlichkeiten zu präsentieren. Dem Team der IKJG sowie allen helfenden Händen wurde eine große Anerkennung ausgesprochen, den sehr kurzfristigen Umzug und die damit anstehende Renovierung der neuen Räume aus eigener Kraft bewältigt zu haben. Herausragender Partner waren dabei die Eingliederungshilfe e.V. sowie viele handwerklich versierte Bewohner/-innen, deren Kompetenzen öffentlich sichtbar wurden und auf die das Gemeinwesen sicher...

[mehr lesen]

Am 14.12.2014 - Nikolausturnen des TSV 1898 Marburg-Ockershausen e.V.

Auch in diesem Jahr findet das trditionelle Nikolausturnen des TSV Marburg-Ockershausen e.V. statt. In der Sporthalle  Georg-Gaßmann-Stadion Leopold-Lucas-Straße 46b 35037 Marburg geht es am Sonntag, den 14. Dezember 2014, um 14:00 Uhr mit dem Programm los. Dazu möchten wir herzlich einladen....

[mehr lesen]

Neue Räume für den Stadtteil

Wie Sie sicherlich schon bemerkten, haben über die offene Jugendarbeit, die Nachbarschaftswerkstatt und die Eltern-Kind-Gruppen der IKJG, mit dem Herbstmarkt und den Tanzgruppen des TSV vermehrt Veranstaltungen in der Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16-18 stattgefunden. In Zukunft sollen auch Beratungs- und Kinderbetreuungsangebote hier Einzug halten. Voraussetzung ist natürlich eine grundlegende Sanierung mit Hilfe des Programms „Soziale Stadt“, auf das wir im neuen Jahr hoffen. Um die Räumlichkeiten bekannt zu machen, die Akzeptanz, Mitgestaltung und Beteiligung der Bewohnerschaft zu erhöhen, werden wir diesen Ort bereits zum Ende des Jahres stärker nutzen. Nutzen Sie die Chance, über Veranstaltungen Ihres Interesses, diesen Ort kennenzulernen und mit uns gemeinsam zu beleben! Das Team der IKJG e.V. freut sich auf Sie und auf Dich!...

[mehr lesen]

Schülermentorenausbildung

Die ersten 11  Schülermentoren im Alter von 12-15 Jahren sind vom 27.9.-12.10. mit Hilfe der Kooperationspartner bsj e.V. und der hessischen Sportjugend bei uns ausgebildet worden. Die neuen Gruppenanleiter  würden sich freuen, wenn ihnen bald auch entsprechende Erprobungsfelder angeboten werden können. Sei es eine kleine Sportgruppe, als Ko-Trainer im Verein oder für ein bewegtes Schulhof- oder Nachmittagsangebot. Melden Sie sich: IKJG, 34171....

[mehr lesen]

Begrüßungskultur im Stadtteil

Gemeinsam mit den Initiativen in Ockershausen möchten wir eine Begrüßungskultur etablieren für Neugeborene und neu Zugezogene. Eine erste Auftaktveranstaltung findet dazu am 26.11., ab 15.30 in den neuen Räumen der IKJG, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16 in einer gemütlichen Nachmittagsrunde statt. Im Rahmen des "Babybegrüßungscafés" mit den Stadtwaldwichteln werden alle zu Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen.  Wir hoffen auf alte und neue Nachbarn, die den wunderbaren Anlaß nutzen, sich hier zu begegnen und näher kennenzulernen." Dann wichtiger Hinweis, überall wo die Graf-von-Stauffenbergstr. 22a auftaucht, die Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16 einsetzen: Redaktionssitzung, Wohnumfeldsprechstunde, etc....

[mehr lesen]

IKJG

Die Initiative für Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit ist ein freier Jugendhilfeträger, der im Auftrag der Stadt Marburg sozialraumorientierte Beratung, Betreuung und Bildungsarbeit leistet, die allen Bewohnerinnen und Bewohnern im Stadtteil zugänglich ist. Die IKJG ist Ansprechpartnerin bei alltäglichen Fragen und begleitet bei der Suche nach Unterstützung und Orientierung. In unseren Angeboten bieten wir Möglichkeiten, gemeinsam mit Anderen, Erfahrungen in naturräumlichen, bewegungsorientierten, handwerklichen und kulturellen Bezügen zu sammeln. Im Vordergrund steht dabei nicht das Lernen im jeweiligen Bereich, sondern das Lernen in der Gruppe, das Erleben der Gruppendynamik, Austausch und Entlastung als Hilfe zur Selbsthilfe. Schließlich soll der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses und die Bildung von Freundschaften und Nachbarschaftsnetzwerken unterstützt werden. Die Angebote des Vereins sind steten Veränderungen unterworfen, da wir bedarfs- und lebensweltorientiert arbeite...

[mehr lesen]

Kunstleitpfosten gestalten

"Kunstleitpfosten" sollen im Jahr 2014 die gesamte Region Mittelhessen zieren und den Weg zur Landesgartenschau nach Gießen weisen. Bei der Landesgartenschau in Nagold (Baden-Württemberg) war das Projekt bereits sehr gut angenommen worden. 9000 Holzpfosten wurden von Einzelpersonen, Schulklassen, Vereinen und Unternehmen nach Herzenslust gestaltet und im Vorfeld der Gartenschau auf öffentlichen Flächen platziert. Auch in Marburg können jetzt Kunstleitpfosten gestaltet werden: Wer mitmachen will, geht zur Offenen Werkstatt, die jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr in den Räumen der Initiative für Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit auf dem Tannenberg (Dietrich-Bonhoefer-Str. 16-18) stattfindet. Die Holzpfosten haben eine Breite von 10 cm und eine stattliche Länge von 2,50 Meter, wovon 50 cm im Boden versenkt werden. Sie können nach Belieben bemalt, beklebt, gesägt, genagelt und geschnitzt werden. Die fertigen Kunstwerke können dann auf Plätzen in ganz Mittelhessen aufgestellt...

[mehr lesen]

Ein STADTTEILINFO für Ockershausen und Stadtwald

Liebe Bewohner und Bewohnerinnen, liebe interessierte Bürger und Bürgerinnen, seit Sommer 2013 gibt es ein STADTTEILINFO für Gesamtockershausen. Über den u.g. Link können Sie das Info jederzeit einsehen oder herunterladen. In der ersten Ausgabe ging es darum verschiedenste Institutionen, die v.a. im Stadtwald verortet sind, vorzustellen. Während die 2. Ausgabe eher auf zukünftige Projekte und Wegegestaltungen hinweist. Das Stadtteilinfo soll eine Kommunikationsfläche werden, die beide Stadtteile: Alt-Ockershausen und Stadtwald verbindet. Wir freuen uns jederzeit über Terminangaben, die interessant sind für die Bewohner des Stadtteils oder kleine Berichte und Photos, die die Vielfalt im Quartier aufzeigen. Die nächste Ausgabe erscheint für die Monate: Februar, März, April 2014. Der Redaktionsschluss ist am 3.1.2014. Wir freuen uns über Ihr Engagement, bitten um Rückmeldungen und kritische Hinweise, die das "Blättchen" noch verbessern könnten. ...

[mehr lesen]