Qualifizierung

Elterncafé

Das Elterncafé ist ein Regelangebot zur niedrigschwelligen Elternbildung, das monatlich stattfinden kann. In der Regel wird es in Kooperation mit den Eltern und Pädagogen der örtlichen Krippe, der ev. Kita, der Kita der Freien Schule durchgeführt. Es wird aber offen für alle interessierten Eltern im Stadtteil beworben. Durchgeführt wird es in den Einrichtungen am Nachmittag. Dabei besteht die Möglichkeiten, die Kinder in dieser Zeit betreuen zu lassen. Schwerpunkte zu Fragen der Erziehung und einem gelingenden Aufwachsen der Kinder werden aus den offenen Gruppen und Interessensbekundungen einzelner Eltern aufgenommen. Diese Themen werden gebündelt  und im Elterncafé aufgegriffen. Es besteht die Möglichkeit, Experten aus den Netzwerken zu bestimmten Themen einzubinden. So konnten bisherige Angebote durchgeführt werden mit dem Fachdienst Zahngesundheit des Gesundheitsamtes, mit der Familienhebamme zu Ernährungsfragen, Dozenten der Familienbildungsstätte zu Sprachentwicklung, mit...

[mehr lesen]

Schulsportassistenten

Ziel der Ausbildung ist es, interessierte Schülerinnen und Schüler zu befähigen, in Schulsportangeboten und im Sportverein Verantwortung zu übernehmen. Das Spektrum reicht von helfenden Tätigkeiten über die Mitgestaltung bis hin zu einer klar eingegrenzten Leitungsfunktion bei der Planung und Durchführung von Bewegungs- und Sportangeboten in Schulen und Sportvereinen bzw. in der Zusammenarbeit von Vereinen und Schulen. Die Ausbildung von Schulsportassistent/-innen ist Teil des Kooperationsprojektes querfeldein/INFORM gemeinsam mit bsj e.V. und TSV-Ockershausen. Bei den Inhalten der Ausbildung kooperieren wir mit dem Sportkreis Marburg. Angeboten wird das Arbeiten im Team, Erproben ausgewählter Ideen in der Praxis, Betreuung von Kindern und Jugendlichen, Rollenwechsel von Teilnehmender zur Assistentin/Assistent, Erkennen von Problemsituationen in Kinder- und Jugendgruppen, Hilfestellungen bei Konflikten im Umgang mit Kindern, Lehrkräften und Eltern. Die Schüler/-innen, die zwischen 13...

[mehr lesen]

Übungsleiter/-innen

In Kooperation mit dem TSV-Ockershausen und dem Modellprojekt IN FORM/querfeldein können wir für Jugendliche ab 16 Jahren und interessierte Erwachsene, die Sport- und/oder Gesundheitspräventive Angebote im Stadtteil oder Verein leisten möchten, eine Übungsleiterausbildung anbieten. Ziel dieses Angebotes ist es, bestehende Angebote nachhaltig zu verankern und zu erweitern sowie Bewegungsangebote im Quartier zu stabilisieren. Diese Tätigkeit trägt zu einer persönlichen Kompetenzerweiterung bei und soll im Sinne des Projektes „Partnerschaft in Sport und Freizeit“ zu einer höheren Partizipation beitragen. Voraussetzung für die Übernahme der Ausbildungskosten ist die Verpflichtung des Ausgebildeten, mindestens ein Jahr nach Prüfung dem Verein oder dem Stadtteil als Übungsanleiter/-in zur Verfügung zu stehen. Diese Tätigkeit wird mit einer erhöhten Aufwandspauschale entlohnt und ist in allen Sporteinrichtungen bundesweit anerkannt. Die Ausbildung umfasst 240 Übungseinheiten und kann bunde...

[mehr lesen]

Praktika

Den Praktikant/-innen möchte die IKJG einen breiten Einblick in die sozialräumliche, gemeinwesenorientierte  Arbeit bieten. Es besteht die Möglichkeit, in den Bereichen der Krippe, der Kinder- und Jugendarbeit oder im Jugendhilfe-Schulbereich das Praktikum zu absolvieren. Die Begleitung und Betreuung der Praktikanten erfolgt durch die hauptamtlichen KollegInnen des jeweiligen Arbeitsbereiches. Orientierend an einem Praktikumsleitfaden und den   persönlichen Anregungen der PraktikantIn wird die Struktur, Inhalt und Ziele des Praktikums festgelegt. Das Aufgaben- und Arbeitsfeld umfasst die Gestaltung, Durchführung und Evaluation der jeweiligen Angebote, Teilnahme an Teamsitzungen und Stadtteilarbeit, Entwicklung eigener Projekte und Aktionen sowie Teilnahme und Mitwirkung in Gremien und/oder administrative Tätigkeiten.Wir setzen voraus: Student/-in eines pädagogischen Studiengangs, Reflektiertes Handeln,Teamfähigkeit,Offenheit,Selbstständigkeit,Flexibilität, Bewerbungen ...

[mehr lesen]